Buenos Aires kennen und verstehen lernen

Reiseführer

Man kann nur sehen, was man gelernt hat zu sehen.

Im April 2018 erschien der National Geographic Argentinien, den ich für die weltbekannte US-amerikanische Gesellschaft zur Förderung der Geografie umfassend umschreiben und aktualisieren durfte.

Nach unzähligen Expeditionen im Dschungel der Megastadt ist seit April 2017 in erster Auflage mein DuMont direkt Buenos Aires in den Buchhandlungen erhältlich, mit dem Sie auf 15 verschiedenen Touren unterhaltsam durch die interessantesten Gebiete der riesigen Stadt spazieren können.

Für das Stefan Loose Travel-Handbuch Argentinien war ich monatelang viele tausend Kilometer in Argentinien unterwegs. Auf 738 Seiten habe ich darin mit meinem Kollegen Wolfgang Rössig zahllose praktische Tipps und interessante Hintergrundgeschichten gesammelt. Das Buch richtet sich an Individualreisende aller Budgets.

Eine große Freude war die Mitarbeit am Stefan Loose Travel-Handbuch Chile mit Osterinselfür das ich monatelang in der Atacama-Wüste und am Pazifik im Norden des Landes unterwegs war. Seit Februar 2018 ist es in den Geschäften und im Onlinehandel erhältlich. 

Im September 2017 erschien das Stefan Loose Travel-Handbuch Peru mit Westbolivien, für das ich den Süden des Landes mit dem magischen Titicacasee recherchiert und geschrieben habe. 

Zudem schreibe ich zwei wunderschön illustrierte Länderporträts für den MANA-Verlag aus Berlin, eins über Argentinien, das sich aktuell in der Produktion befindet und noch 2018 erscheinen wird. Solch ein Buch der gleichen Reihe schreibe ich zudem auch über Brasilien.

Ans Herz legen möchte ich Ihnen außerdem das Handbuch FAIRreisen meines Kollegen Frank Herrmann, Peru und Guatemala-Autor, an dem ich ein wenig mitwirken durfte. In ihm gibt es Tipps, wie sich umwelt- und sozialverträglich reisen lässt.