Buenos Aires kennen und verstehen lernen

Reiseführer

Man kann nur sehen, was man gelernt hat zu sehen.

Den National Geographic Traveler Argentinien habe ich im April 2018 fertiggestellt. Den traditionsreichen, wunderbar bebilderten Reiseführer für die weltbekannte US-amerikanische Gesellschaft zur Förderung der Geografie durfte ich auf 400 Seiten umfassend umschreiben und aktualisieren. 

Nach unzähligen Expeditionen in Buenos Aires ist seit April 2017 mein DuMont direkt Buenos Aires erhältlich, in dem ich Sie mit auf 15 unterhaltsame Touren durch den Dschungel der Megastadt nehme – ein völlig neuartiges Konzept von Reiseführern. Kommen Sie mit in die interessantesten Stadtviertel, vom Hafen in La Boca über Retiro und Recoleta nach Palermo, und sogar ins Delta des Río Paraná und nach Uruguay.

Nach einigen Jahren Arbeit erscheint im Oktober Länderporträt Argentinien2019 mein bildgewaltiges Länderporträt Argentinien. Es illustriert seine unermesslichen Naturschätze und zeichnet unterhaltsam die Geschichte dieses ungewöhnlichen Landes nach, seine Kultur, Wirtschaft und Lebensart. Mit fast 500 Seiten und 500 Fotos und Illustrationen dürfte es eines der umfangreichsten Bücher sein, die jemals über Argentinien geschrieben wurden. 

Für das Stefan Loose Travel-Handbuch Argentinien mit Montevideo war ich zum ersten Mal im Jahr 2009 monatelang viele tausend Kilometer in Argentinien unterwegs. Auf 738 Seiten habe ich darin zahllose praktische Tipps und interessante Hintergrundgeschichten gesammelt. Das Buch richtet sich an Individualreisende aller Budgets.

Eine große Freude war auch die Arbeit am Stefan Loose Travel-Handbuch Chile mit Osterinselfür das ich monatelang in der Atacama-Wüste und am Pazifik im Norden des Landes unterwegs war. Es gibt wohl kaum ein Land auf der Erde, das seinen BesucherInnen spektakulärere Naturlandschaften bietet als Chile. Seit Februar 2018 ist es in den Geschäften und im Onlinehandel erhältlich und erscheint 2020 bereits in einer neuen Auflage. 

2019 durfte ich Dutzende Orte in Brasilien bereisen. Beginnend in Brasilia und dem Zentrum des Landes führte mich der Weg von Süd-Bahía bis nach Natal weit in den Nordosten, um für das Reisehandbuch von Dumont und den Stefan Loose zu recherchieren. Beide Bücher über dieses gigantische Tropenparadies erscheinen noch im Jahr 2019.

Völlig anders, aber ähnlich überwältigend sind die Andenstaaten mit ihren ebenfalls wunderbar entspannten Menschen. Im September 2017 erschien das Stefan Loose Travel-Handbuch Peru mit Westbolivien, für das ich den Süden des Perus mit Arequipa und dem magischen Titicacasee recherchiert habe.

Ans Herz legen möchte ich Ihnen außerdem das Handbuch FAIRreisen meines Kollegen Frank Herrmann, Peru und Guatemala-Autor, an dem ich ein wenig mitwirken durfte. In ihm gibt es Tipps, wie sich umwelt- und sozialverträglich reisen lässt.