Buenos Aires kennen und verstehen lernen

Delta des Río Paraná

Posted on: Dezember 2nd, 2011 by bainsider

Eine andere Welt!

Sie beginnt, wo Buenos Aires endet.

Denn im Delta des Río Paraná gibt es nicht eine Straße – es ist ein Labyrinth aus Inseln und Wasserwegen – ein unglaublicher Kontrast zur Megastadt nebenan. 

Ich hole Sie nach dem Frühstück von Ihrem Hotel ab. Dann starten wir mit dem modernen Zug von der Estación Retiro, dem von englischen Einwanderern vor über 100 Jahren erbauten Hauptbahnhof von Buenos Aires, der frisch restauriert ist.

Durch die eleganten Vororte der Nordzone gelangen wir in 55 Minuten in die hübsche Kleinstadt Tigre. Dort steigen wir in eine der Lanchas Colectivas, die Boote, die die Bewohner durch das Delta fahren wie Busse.

Schon nach wenigen Minuten werden wir die Orientierung verlieren, dafür aber die grandios vielfältige Vegetation des Deltas entdecken. Auf einer der Inseln steigen wir aus und schauen uns auf einem Spaziergang an, wie die Menschen hier leben. Zur Stärkung besuchen wir eine der Bars, von denen eine sogar einen Pool im Garten hat, den wir nutzen können.

Zurück fahren wir mit dem Tren de la Costa entlang wunderschöner kleiner Bahnhöfe entlang des Río de la Plata bis zur Station Maipú, wo wir in einen zweiten Zug steigen, der uns ganz neue Perspektiven auf die Stadt eröffnet.

In Buenos Aires angekommen, bringe ich Sie natürlich wieder zu Ihrem Hotel oder an einen anderen Wunschort.

——————————————————————————————————

Abholung: morgens in ihrem Hotel, Uhrzeit nach Wunsch.
Dauer:  6-7 Stunden
Im Preis inbegriffen: Fahrt zum Bahnhof Estación Retiro mit Bus, U-Bahn oder Taxi. Von dort die Fahrt nach Tigre mit einem der modernen neuen Züge (Dauer 55 Minuten).
Kosten: 150,- Euro für die erste Person und 50,- für jeden weiteren Erwachsenen, Kinder bis einschließlich 14 Jahre 25,- Euro. Ticket für die Bootsfahrt im Delta 5-10 Euro pro Person.