Buenos Aires kennen und verstehen lernen

Colonia del Sacramento

Posted on: Dezember 2nd, 2011 by bainsider

Colonia del Sacramento bietet sich hervorragend für einen Tagesausflug von Buenos Aires aus an. Und das nicht nur, um Buenos Aires einmal von der Wasserseite aus sehen zu können.

Colonia ist die älteste Stadt Uruguays. Und dass kann man sehen. Die mit Blumen geschmückten Häuser aus der portugiesischen Kolonialzeit, zwischen denen kleine Kopfsteinpflastergassen verlaufen, werden abends von gelben Straßenlaternen beleuchtet und scheinen den Besucher tatsächlich in eine andere Zeit zu entführen. Damit die einzigartige Altstadt auch von zukünftigen Generationen noch bestaunt werden kann, wurde sie zum Weltkulturerbe der UNESCO ernannt.

Den besten Eindruck bekommt man vom Leuchtturm aus dem Jahr 1857, der einen grandiosen Blick über den Ort, den Hafen und die Bucht bietet. Bereits mit der Gründung der Stadt wurde die Plaza Mayor angelegt, die ursprünglich für Militärmanöver genutzt wurde. Hier werden wir Eduardo, einen Künstler aus Brasilien besuchen, der nicht nur eine Kunstgalerie und das bunteste Geschäft von Colonia betreibt.  Sein neuestes Projekt strotzt nur so vor Kreativität und bekommt in den Internetportalen unglaubliche Bewertungen.

Wer auch etwas über die Geschichte erfahren möchte, in der Altstadt gibt es gleich acht Museen, die alle bequem zu Fuß erreichbar sind. Das alte Stadttor an der Befestigungsmauer mit der hölzernen Zugbrücke sehen wir uns auf jeden Fall an. Das Städtchen ist übrigens auch ein begehrter Platz zum Leben. Viele Argentinier aus Buenos Aires schätzen die entspannte Atmosphäre und auch die Strände mit den  spektakulären Sonnenuntergängen über dem Río de la Plata. Der Sandstrand der Playa Urbana del Rowing liegt nur wenige Meter nördlich der Altstadt neben der Feria Artesanal, auf der Künstler ihre kreativen Werke anbieten.

——————————————————————————————————

Anreise: Die Fahrten über den Río de la Plata nach Uruguay machen wir mit den schnellen und gepflegten Schiffen von Buquebus. Sie dauern 75 Minuten und kosten ab 25 Euro für die einfache Fahrt.
Dauer: 10 Stunden
Kosten: 170 Euro für die erste Person und 50 Euro für jeden weiteren Erwachsenen plus Reisekosten.  Kinder bis einschließlich 14 Jahre sind gratis dabei.